Enter Manors

Sie haben nun die einzigartige Möglichkeit, ein kleines Stück des adligen Lebens zu genießen, das ehemals in dieser edler Stille, umgeben von Wäldern, versteckt war. In dieser Stille werden Sie fühlen, wie beim Pinselstrich die Farbe in die Leinwand eindringt, und beim Teetrinken im Garten des Landguts werden Sie das geheimnisvolle und gleichzeitig beruhigende Ticken der Uhr des alten Gutsherrn hören.

Gestalten Sie die Besichtigung Lettlands als eine Zeitreise, während der Sie den mächtigen Geist der vergangenen Jahrhunderte in den historischen Gütern der damaligen Adligen genießen können. Sie erwartet eine recht vornehme, adlige Gastfreundlichkeit und die Möglichkeit, sich in die Welt der alten Adligen Lettlands einzufühlen, ihr reichliches Erbe kennen zu lernen und die gerade für Sie gestaltete Reise durch die von malerischen Landschaften umgebene Erhabenheit zu genießen.

Während der Reise werden Sie die bedeutendsten Landgüter und Schlösser der Region von Gauja besuchen, wo sowohl auserlesene Mahlzeiten, als auch Übernachtungsmöglichkeiten angeboten werden. Außerdem steht zu Ihrer Verfügung ein umfangreiches Angebot – von Führungen durch die Zeit der Adelsherrschaft bis zu träumerischen Spazierritten durch die Landschaften Lettlands.

Listen in Noble Silence

Manors where to stay

Schloss Bīriņi
Das Schloss Bīriņi hat von jeher ihre Besitzer und Besucher durch Liebesgeschichten in der Art von Shakespeare inspiriert. Das von alten Parks und Wäldern umgebene neogotische Schloss mit Halbkreisarchitektur befindet sich auf einem Hügel mit schöner Aussicht auf den Bīriņi-See. Im prachtvollen Interieur und in den geräumigen Gesellschaftssälen des Schlosses, sowohl in den eleganten Designzimmern des Hotels kann man Entspannung in aristokratischer Atmosphäre genießen. Im Schlossrestaurant werden Gerichte angeboten, die nach dem Geschmack des Adels aus natürlichen Produkten zubereitet sind und die Erholung satt und elegant machen. Es ist ein feiner Ort für gesunde Faulheit.
Erfahren Sie mehr »
Schloss Dikļi
Das Schloss Dikļi ist ein hervorragendes Reisziel für Feinschmecker der Geschichte – hier kann man in der ruhigen, entspannenden Atmosphäre und der aristokratischen Gemütlichkeit einzigartige Kunstwerke und leckere Mahlzeiten genießen. Die wertvolle Sammlung von Gemälden und historischen Kaminen ist der Stolz des Schlosses und eine angenehme Überraschung für echte Kunstliebhaber. Das von Feinschmeckern stets als ausgezeichnet bewertete Schlossrestaurant bietet feines Erlebnis der Geschmäcker von Vidzeme an. Im Öko-SPA erhielt man lebendige Energie, die dem in der Hektik des Alltags ermüdeten Körper und der Seele neue Kräfte gibt. Dank der geheimnisvollen Abgeschiedenheit und der stärkenden Anwesenheit der Natur, ist das Schloss Dikļi bestens geeignet für eine ruhige Erholung oder feine Feier der wichtigsten Lebensereignisse.
Erfahren Sie mehr »
Landgut Kārļamuiža
Weit entfernt vom weltlichen Tumult finden die ruhesuchenden Wanderer das von Wäldern umgebene, romantische Landgut Kārļamuiža. Die jungfräuliche Natur am Fluss Amata, der von Gutsherrn errichtete Landschaftspark und der hundertjährige Obstgarten bilden einen entspannenden und schönen Schlupfwinkel. Die stillen und schattigen Naturwanderwege geben kühlende Erfrischung und führen entlang die Flussbögen bis zum Landschaftsabhang und zurück. Nach Wanderungen durch die Natur erwartet die Erholung in Hotelzimmern, die gemäß den Vorstellungen von Gemütlichkeit der früheren Gutsbesitzer eingerichtet sind. Es ist eine ruhige Entspannung in der Stille der Natur, umgeben von Felsen des Flusses Amata.
Erfahren Sie mehr »
Landgut Mālpils
Dank der verfeinerten Stimmung, die im Landgut Mālpils herrscht, ist es bestens geeignet für prunkvolle und sorgenfreie Erholung. Beim Aufwachen vom adligen Schlaf in seidiger Bettwäsche freut man sich auf den Morgen mit der schönen Aussicht auf das ruhig fließende Wasser im Springbrunnen, und die von der Chefköchin des Feinschmeckerrestaurants zubereiteten Gerichte versprechen genussvolle Geschmackshorizonte. Um die Stimmung der Umgebung des Landgutes in vollem Maße zu erleben, ist ein Ausflug mit dem alten Zweiradwagen oder ein Flug durch die Wolken im Korb eines Luftballons empfehlenswert. Es ist eine hervorragende Auswahl für diejenigen, die nach Apartments für ruhige und feine Erholung oder nach einem Platz für schöne Feier suchen.
Erfahren Sie mehr »
Landgut Krimulda
Das klassizistische Schloss von Krimulda freut seine Besucher mit der wunderschönen Landschaft des alten Flusstales von Gauja und der Weinkellerei, wo aus den Fässern der süße Geschmack des Lebens strömt. Dank der charmanten Abgetrenntheit des Schlosses kann man die Schönheit der „Schweiz von Vidzeme“ in landschaftlicher Stille genießen – genauso, wie einst beim sorglosen Lebensgang der damaligen Adligen. Speziell errichtete Fußwege führen die Wanderer in einen gesunden Spaziergang entlang Sandsteinfelsen und durch malerische Landschaften.
Erfahren Sie mehr »
Ungurmuiža (Orellen)
Weg vom Tumult der Welt, versteckt unter üppigem Laub der alten Eichen steht ein einzigartiges Holzgebäude des im Barockstil gebauten Landguts Ungurmuiža. Es ist ein besonders idyllischer Ort für Natur- und Kunstliebhaber. Spaziergänge durch den Wald geben den Besuchern kühlende Frische und beruhigende Stimmung. Im Teehäuschen, das sich im Garten des Landguts befindet, kann man das Teetrinken in altertümlicher Atmosphäre genießen. Im Restaurant werden nach alten Rezepten der Adligen zubereitete Gerichte serviert.
Erfahren Sie mehr »
Landgut Valmiermuiža
Die Gastfreundlichkeit des Landgutes Valmiermuiža lädt die Reisenden zu einer satten Mahlzeit und einem Glas mit frischem, am Ort gebrautem Bier ein. In der örtlichen Brauerei entsteht aus natürlichen Produkten üppiges Bier, und in der „Bierküche“, die im renovierten Speicher errichtet ist, kann man nach einem langen Weg sich entspannen und die berühmten Sorgen des Gastgebers genießen. Die besten Eindrücke vom Landgut Valmiermuiža können auch mitgenommen werden, weil der Markt der Geschmäcker Lettlands sowohl Leckereien, als auch Handwerkererzeugnisse anbietet. Valmiermuiža dient als eine Erinnerung, dass das Bier mit seinem natürlichen, adligen Geschmack ohne Eile genossen werden muss.
Erfahren Sie mehr »
Park Vienkoču
Der einzigartige Park Vienkoči mit Miniaturkopien der Landgüter aus Holz und spannenden Holzskulpturen ist ein lebendiger Beweis der berühmten Meisterschaft der Tischler des Landgutes. In der altertümlichen Werkstatt des Museums der Tischlerhandwerks kann man das Werkzeug und die Werkbänke der damaligen Meister sehen, die zur Herstellung von feinem Möbel, Gemälderahmen und Zierelementen benutzt wurden. Bei der Fortsetzung des Spaziergangs durch den schattigen Park bewundert man die überall ausgestellten Holzskulpturen und die kleinen Kopien von mehreren nicht mehr existierenden Landgütern – genau bis zum kleinsten Detail. Es ist ein stilles, aufklärendes Erlebnis, das perfekt durch ein Familienpicknick und einen Ausflug in die Natur ergänzt werden kann.
Erfahren Sie mehr »
Schloss Cēsis
Der Schlosskomplex von Cēsis berichtet über die Stadt und die Leute, die die Gestaltung der Geschichte Vidzemes, Lettlands und sogar Europas beeinflusst haben. Die Ruinen der Ordensburg und die Pracht des Neuen Schlosses bilden ein einzigartiges Zusammenspiel der Epochen und vereinbaren Erzählungen über acht Jahrhunderte in einem Spaziergang. In den prachtvollen Interieurs und im Schlosskomplex finden Liebhaber der Kunst und der Geschichte inspirierende Ausstellungen, und aus dem Lademacher-Turm öffnet sich wunderschöne Aussicht auf die Altstadt von Cēsis. Im Neuen Schloss und in den umgebenden Parks fühlt man die Schönheit der Romantikepoche, bestehend aus feiner Kombination von Natur und Aristokratie.
Erfahren Sie mehr »
Schloss Sigulda
Das Schloss, hinter dessen Steinwänden einst die Fürsten ihre Zeit in Muße verbracht haben und heute das berühmteste Fest der Opernmusik stattfindet, war viele Jahrhunderte der Mittelpunkt verschiedener historischer Ereignisse. Die Nähe des Flusses Gauja und die wilde Natur im alten Flusstal bilden eine einzigartige Szene für die Bewunderung von Kunstwerken der Menschheit und der Natur. Die sanfte, leise Musik aus dem Schlosspark und die Betriebsamkeit des kreativen Viertels beleben die harmonische Atmosphäre des Schlosses. Das alles macht den Besuch des im neogotischen Stil gebauten Schlosses zu einem feinen und unvergesslichen Erlebnis.
Erfahren Sie mehr »
Museumsreservat Turaida
Die Geschichte des historischen Zentrums von Turaida umfasst ein ganzes Jahrtausend und ist in den verschiedenartigen Exponaten der Ausstellungen des Museumsreservats widerspiegelt. Die alte Knochenflöte spielt sanft die Lebensgeschichte von Liven, die an der Gauja gelebt haben. Das majestätische, alte Flusstal von Gauja verleiht Erhabenheit der steinernen Burg, die jahrhundertelang als Sitz für die Herrscher des Landes gedient hat. Der Besuch der Gedenkstätte der Jungfrau von Treiden (lett. Maija, Turaidas Roze) ist für viele Leute wie eine Wallfahrt, gewidmet der Liebe, der Hochherzigkeit und der Treue. In der ländlichen Stille von Turaida hört man Schläge des alten Schmiedehammers, die an den regen Alltag des damaligen Landgutes erinnern. Der einzigartige Skulpturpark auf dem Dainas-Berg – dem Volksliederberg – bietet einen poetischen Spaziergang durch die Kulturwerte des lettischen Volkes.
Erfahren Sie mehr »


Zurück zum Anfang