Home / Sachen zu erledigen / Enter Kultur

Neikenkalns und der Naturkonzertsaal von Neikenkalns

An dem Ort, wo eine der wunderbarsten lettischen Traditionen – die der Sängerfeste – ihren Anfang hatte, befindet sich jetzt der einzigartige Naturkonzertsaal von Neikenkalns.

Die besondere Aura, die durch die Freude am Singen und die Kraft aus den Liedern entsteht, wirst du im neugebauten Naturkonzertsaal von Neikenkalns empfinden. In Lettland ist diese Freilichtbühne ein noch nie dagewesenes Projekt, und damit wird die kulturhistorische Bedeutung von Dikļi als dem Ort des Ursprungs der Tradition der Sängerfeste betont.

Der Naturkonzertsaal wurde in der Form eines Amphitheaters gestaltet. Seine einzigartigen akustischen Eigenschaften werden durch Wasserspiegel, Holzkonstruktionen, einen angelegten Park, Terrassen und Abhänge geschaffen.

Neben Neikenkalns  kann man auch beeindruckende Naturobjekte besichtigen. Hier ist ein "Klangwald" eingerichtet, wo Klein und Groß musizieren und die Klänge von Xylofon, Metallophon, Blasinstrumenten und Glöckchen kennenlernen können.

Das erste lettische Sängerfest fand im Jahr 1864 in Dikļi statt. Der Veranstalter des Festes war Juris Neikens – ein bekannter Literat, Lehrer und Pastor.

Er hat in Dikļi sechs Chöre mit 120 Sängern aus den nahegelegenen Gemeinden Livlands zusammengebracht. Der Hügel, auf dem die Chöre damals gesungen haben, erhielt später den Namen Neikenkalns.

Das erste Sängerfest hat auch die nächsten inspiriert – in Bauņi, Rūjienā sowie an anderen Orten, die allmählich zum Allgemeinen Lettischen Sängerfest in Riga im Jahr 1873 führten. Heutzutage beteiligen sich am Sängerfest Tausende von Sängern.

Der Besuch ist kostenlos.

Fakten

  • Der Naturkonzertsaal in Neikenkalns wurde im Jahr 2014 errichtet. Er erhielt den 1. Platz im Projektwettbewerb "Der beste Bau Lettlands im Jahr 2014" bei der Nominierung für "Die Landschaft".
  • Der Naturkonzertsaal in Neikenkalns liegt am Ufer der Mazbriede, des einzigen Flusses in Lettland, der gegen die Sonne fließt.
  • Neben dem Hügel Neikenkalns wurde 1973 der Gedenkstein für das erste Sängerfest in der Region errichtet.
  • Die erste Exposition über das Sängerfest wurde in Dikļi im Jahr 1984 eröffnet. Im Jahr 2014 wurde die Exposition erweitert. Die Ausstellung befindet sich im Kulturhaus von Dikļi.

Zusätzliche Dienstleistungen

  • Der Naturkonzertsaal wird für verschiedene Veranstaltungen vermietet. Der Konzertsaal kann bis zu 5000 Teilnehmer und Zuschauer aufnehmen.
  • Dienstleistungen eines Fremdenführers sind nach vorheriger Anmeldung beim Tourismusinformationszentrum von Valmiera erhältlich.

Für deine Bequemlichkeit

  • kostenloser  Parkplatz
  • kostenloser  Picknickplatz
  • zugänglich für Gehbehinderte

 



Zurück zum Anfang