Schloss Dikļi

Wichtige Information: Der Palast ist für Einzelreservierungen bis zum 1. Mai 2021 geschlossen. Für Veranstaltungen, Seminare, Gruppen- und Gruppenausflüge sowie Einzelreservierungen bis zum 1. Mai 2021 kontaktieren Sie uns bitte schriftlich unter pils@diklupils.lv oder per Telefon +371 26515445, +371 64207480 an Werktagen von 10:00 bis 16:00 Uhr. Das Schloss Dikļi ist ein hervorragendes Reisziel für Feinschmecker der Geschichte – hier kann man in der ruhigen, entspannenden Atmosphäre und der aristokratischen Gemütlichkeit einzigartige Kunstwerke und leckere Mahlzeiten genießen. Die wertvolle Sammlung von Gemälden und historischen Kaminen ist der Stolz des Schlosses und eine angenehme Überraschung für echte Kunstliebhaber. Das von Feinschmeckern stets als ausgezeichnet bewertete Schlossrestaurant bietet feines Erlebnis der Geschmäcker von Vidzeme an. Im Öko-SPA erhielt man lebendige Energie, die dem in der Hektik des Alltags ermüdeten Körper und der Seele neue Kräfte gibt. Dank der geheimnisvollen Abgeschiedenheit und der stärkenden Anwesenheit der Natur, ist das Schloss Dikļi bestens geeignet für eine ruhige Erholung oder feine Feier der wichtigsten Lebensereignisse.

Im authentischen Interieur des Schlosses hört man im feinen Knarren der Treppenstufen den Widerhall der Schritte des gnädigen Schlossherrn. Das Plätschern des Schlossteichs zaubert ein sanftes Landschaftsbild aus Tönen, die tags und nachts begleiten. Im Säuseln des üppigen Laubes hört man den leichten Zeitstrom von damals, als sogar der Vogelgesang holder war...

FEATURES

Übernachtung in Designzimmern

Die in feinem Stil eingerichteten Hotelzimmer der Vierstein-Superior-Klasse sorgen nicht nur für schöne Träume im Schlaf, sondern auch für Wachträume vom noblen Leben der Adligen – mit prachtvollem Möbel der vergangenen Jahrhunderte, Öfen, die gastfreundliche Wärme ausstrahlen, und seidiger Bettwäsche aus Satin.

Restaurant für Feinschmecker

Die auserlesene Speisekarte des Feinschmeckerrestaurants öffnet für die Gäste neue Geschmackshorizonte – sie enthält sowohl vom Schlossherrn besorgtes Wild, als auch vom Chefkoch geangelte Fische, die nach modernem Geschmack unter Erhaltung der adligen Kochstandards zubereitet sind. Die vom Küchenchef gestalteten, etwas unerwarteten, aber bis zur kleinsten Nuance perfekten Geschmackskombinationen führen in eine endlose Reise der Kochkunst.

Öko-SPA

Kuren und Bäder im Öko-Spa geben Entspannung für den müden Körper und Aufmunterung für die bedrückte Seele und lassen wieder vor Lebensfreude strahlen. Dank der bei der Behandlung verwendeten, in den örtlichen Wiesen, Wäldern und Gärten gesammelten Kräuter, können die Gäste besondere Gefühle und heilende Berührung der Natur genießen.

Sammlung historischer Kamine und Öfen

Im Schloss Dikļi befindet sich die in Lettland einzigartigste und umfangreichste Sammlung historischer Kamine und Öfen, die aus Ende des 19. Jahrhunderts und Anfang des 20. Jahrhunderts stammen. In nasskalten Herbstabenden und im eisigen Winter sorgen sie für Gemütlichkeit, in der die Gäste des Schlosses Flammenspiele beobachten und Wein genießen können.

Gemäldesammlung

In der in Räumen des Schlosses Dikļi herrschenden Stille und Ruhe kann man ohne Eile, in stolzer Einsamkeit unvergessliche Augenblicke des Kunstgenießens erleben und sich die umfangreichste Sammlung der Gemälde von lettischen Künstlern der Zeit des Nationalen Erwachens ansehen.

 

 

Zusätzliches Angebot

Führungen im Schloss | Pferdewagen- und Pferdeschlittenfahrten |  Bootsausflüge im Teich | Angeln | Fahrradmiete | Nordic Walking | Billard in der Lobby-Bar | Spielplatz für Kinder | Meisterklassen des Chefkochs | Sprudelbad in Luxuszimmern | Säle und Park des Schlosses für Hochzeitszeremonien |Miete der Oldtimer-Limousine „Rolls Royce" | Drahtloses Internet kostenfrei | Privater Parkplatz kostenfrei|

Dikļi ist ein Ort, der schon seit langer Zeit eine besondere Rolle in der Geschichte der lettischen Kultur gespielt hat. Gerade hier hat der Gemeindepfarrer Juris Neikens, der außerdem auch ein berühmter Literat und Lehrer war, Sommer 1864 im Park des Pfarrerhofs von Dikļi das erste Fest des gemeinsamen Singens veranstaltet und dadurch die einzigartige lettische Tradition des Liederfestes angefangen. Hier wurde auch das erste Theaterstück in lettischer Sprache aufgeführt. Hier werden Kultur und Kunst in Ehren gehalten – im Schloss Dikļi finden regelmäßig verschiedene Kulturveranstaltungen, Theateraufführungen und Konzerte statt.

Im Laufe der Jahre wird das Schloss Dikļi immer mächtiger und prachtvoller – vom 15. Jahrhundert, als es das Lehenland des Rigaer Bistums war und den Namen Pāle hatte, bis zur Heute, wenn das prachtvolle Neobarockschlosses Dikļi mit Hotel und Restaurant ein beliebtes Ziel für viele Veranstalter von Hochzeiten und anderen Feiern ist.

Im Landschaftspark, der das Gelände des Schlosses Dikļi umgibt, findet man mindestens 20 exotische Baumarten, zum Beispiel die Balsamtanne und den Graunussbaum. Man erzählt, dass der Baron im Grund des Parkteichs einen Eichenboden verlegt hat, damit man beim Baden nicht durch Schlamm waten müsste.

In der mindestens seit Anfang des 17. Jahrhunderts bestehenden Kirche von Dikļi gibt es einen einzigartigen Altar und eine Kanzel mit Holzschnitzereien im Manierismusstil. Die in der damals berühmten Rigaer Bildhauereiwerkstatt entstandenen Kunstwerke sind bis heute erhalten.



Zurück zum Anfang